Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

zur Startseite Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

 
Nachhaltiges Personalmanagement bei der Porzellanfabrik Hermsdorf

Am 28. Februar 2020 wurde die Porzellanfabrik Hermsdorf GmbH zum 2. Mal in Folge mit dem Siegel "Starke Zukunft - Demografieorientiertes Unternehmen" ausgezeichnet und erhielt die NAT-Urkunde.
02/28/2020

Gemeinsame Pressemitteilung
IWT-Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH und Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen


Nachhaltiges Personalmanagement bei der Porzellanfabrik Hermsdorf 
Verleihung Siegel "Starke Zukunft - Demografieorientiertes Unternehmen" und NAT-Urkunde

(Hermsdorf) Am 28. Februar 2020 wurde die Porzellanfabrik Hermsdorf GmbH zum zweiten Mal in Folge mit dem Siegel "Starke Zukunft - Demografieorientiertes Unternehmen" ausgezeichnet und erhielt die NAT-Urkunde.

Im Siegelprozess wird das Personalmanagement des Unternehmens auf seine Nachhaltigkeit geprüft und beim Erhalt für dessen Zukunftsfähigkeit ausgezeichnet. Die IWT - Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH koordiniert den Prozess der Siegelvergabe. Das Add on: Das Siegel berechtigt zugleich zur Teilnahme am Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen (NAT).


Roswitha Weitz, Geschäftsführerin, IWT; Peggy Lehmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin, IWT; Stephan Fauth, Hauptgeschäftsführer, Allgemeiner Arbeitgeberverband Thüringen e.V (AGVT); Sybille Kaiser, Geschäftsführerin, Porzellanfabrik Hermsdorf GmbH und Stefanie Kreißl, Geschäftsstellenassistentin, NAT (v.l.n.r.) bei der gemeinsamen Urkundenübergabe des NAT und IWT (Foto: NAT/IWT)


Weitere Informationen zum IWT finden Sie unter: www.iw-thueringen.de
Weitere Informationen zum NAT finden Sie unter: www.nachhaltigkeitsabkommen.de

Die komplette Pressemitteilung können Sie dem nachstehenden Dokument entnehmen.
 

 PM-Porzellanfabrik-Hermsdorf-2020.pdf