Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

zur Startseite Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

 
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ehrt Thüringer Schornsteinfeger

13 Schornsteinfeger aus dem gesamten Freistaat werden heute von Ministerpräsident Bodo Ramelow in das NAT aufgenommen.
07/02/2019

Pressemitteilung

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ehrt Thüringer Schornsteinfeger

Insgesamt 13 Schornsteinfeger aus dem gesamten Freistaat werden heute von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow in der Notenbank Weimar in das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen (NAT) aufgenommen. Als Gastgeber erhält Anselm Graubner zudem die Teilnahmeurkunden für das ACC Café-Restaurant und das Familienhotel Weimar und Gretchens Restaurant & Café, Goethezimmer GmbH, die sich durch ihr nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet haben.

 Foto: NAT
NAT-Teilnehmer des Thüringer Schornsteinfegerhandwerks mit Ministerpräsident Bodo Ramelow über den Dächern Weimars

Von den derzeit mehr als 640 Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Institutionen beteiligen sich insgesamt 132 Schornsteinfeger aus ganz Thüringen am NAT, das sich damit als das größte Netzwerk des Freistaates etabliert hat, welches auf Freiwilligkeit beruht und von der Wirtschaft selbst organisiert wird. Die Schornsteinfeger wenden dabei erfolgreich das Umweltmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 14001 an. Dieses Engagement wird durch die Übergabe der Teilnahmeurkunde durch Ministerpräsident Bodo Ramelow heute entsprechend gewürdigt: Er zeichnet jeweils einen Schornsteinfeger zum 5. und 4. Mal, vier zum 3. Mal, fünf zum 2. Mal und zwei zum 1. Mal aus. Eine Teilnahme am NAT ist jeweils auf 36 Monate begrenzt und kann dann durch eine neue oder aktualisierte nachhaltige Maßnahme verlängert werden. Mit der 5. Teilnahme verdienen sich die Teilnehmer den so genannten Dauerstatus im NAT. Insgesamt 25 weitere Schornsteinfeger erhalten ihre neue Teilnahmeurkunde auf postalischem Weg.

Neben den Begrüßungen von Hausherr Anselm Graubner und Ministerpräsident Bodo Ramelow wird es weitere Grußworte von Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt, und Marco Beierlein, Landesinnungsobermeister der Schornsteinfegerinnung im Freistaat Thüringen, geben. Den Höhepunkt bildet die anschließende Urkundenübergabe, moderiert durch NAT-Geschäftsstellenleiterin Grit Booth, mit gemeinsamem Gruppenfoto auf der Dachterrasse der Notenbank Weimar.

Weitere Informationen zum NAT finden Sie unter: www.nachhaltigkeitsabkommen.de

Die vollständige Pressemitteilung können Sie dem nachstehenden Dokument entnehmen.
 

 PM-2019-07-02-Schornsteinfeger.pdf