Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

zur Startseite Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

Das BDSG schreibt in § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 9 verfügbar zu machen hat:


Öffentliches Verfahrensverzeichnis - Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen


Name der verantwortlichen Stelle

Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen
c/o Verband der Wirtschaft Thüringens e.V.
 

Hauptgeschäftsführer

Stephan Fauth
 

Leiterin der Geschäftsstelle

Grith Booth
 

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Dr. Peter Büttner
 

Anschrift der verantwortlichen Stelle

Lossiusstraße 1, 99094 Erfurt
 

Zweckbestimmung der Datenerhebung

Das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen der Thüringer Landesregierung und der Thüringer Wirtschaft mit Sitz beim Verband der Wirtschaft Thüringens e.V. in Erfurt. Es führt Politik, Verwaltung und Wirtschaft insbesondere zu den Themen Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz zusammen.

Abkommenspartner und Unternehmen eint das gemeinsame Grundverständnis einer nachhaltigen Entwicklung, die vom schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen getragen wird und die sich an der Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen orientiert. Im Rahmen des Abkommens vernetzen sich nachhaltig wirtschaftende Unternehmen aus Thüringen. Die Teilnahme am Abkommen ist freiwillig. Die NAT-Geschäftsstelle organisiert Vernetzungsveranstaltungen und informiert ihre Teilnehmer regelmäßig über aktuelle Projekte, Wettbewerbe und Veranstaltungen im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens. Zudem berichtet das NAT über die nachhaltigen Maßnahmen seiner Teilnehmer.
 
Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.
 

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Teilnehmerdaten sind die nachfolgend im Wesentlichen aufgeführten Daten bzw. Datenkategorien:
 

  • Teilnehmerdaten (Adressdaten, Kontaktkoordinaten (einschließlich Telefon-, Telefax- und E-Mail-Daten)
  • Dienstleister (Adressdaten, Kontaktkoordinaten)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer zur Durchführung von Auftragsdatenverarbeitung entsprechend dem § 11 BDSG sowie externer Stellen und interner Stellen/Geschäftsbereiche des Verbandes zur Erfüllung des unter Ziffer 5 genannten Zweckes.
 

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Ziffer 5 genannten Zwecke wegfallen.
 

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht.


Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten richten Sie bitte an den Beauftragten für Datenschutz:

Dr. Peter Büttner

Verband der Wirtschaft Thüringens e.V.
Lossiusstraße 1, 99094 Erfurt
Telefon:   0361 6759-120
Telefax:   0361 6759-222
E-Mail:     peter.buettner@vwt.de